© Pixabay

Drei tote Biker in Niederbayern

Es ist ein rabenschwarzer Tag für Motorradfahrer in Niederbayern.
Gestern kommen im Bayerischen Wald gleich drei Biker ums Leben.
Zuerst kommt es zwischen Bodenmais und dem Großen Arber zum Unfall.
Ein 57-Jähriger schert in einer Kurve mit seinem Motorrad zum Überholen aus und knallt frontal mit einem entgegenkommenden Biker zusammen.
Beide Maschinen fangen Feuer, die beiden Männer sterben.
Dann passiert gestern Abend ein weiterer tödlicher Unfall.
Bei Buchbergmühle im Landkreis Freyung-Grafenau stürzt ein 21-Jähriger Biker in einer Kurve und knallt gegen eine Leitplanke.
Trotz Schutzkleidung überlebt der junge Mann den Crash nicht.