© pixabay

Dreiste Einbrecher im Landkreis Kelheim

In Abensberg haben sich ein oder mehrere Einbrecher sozusagen durch einen ganzen Straßenzug gearbeitet.
Insgesamt 12 Geschäfte und Lokale wurden angegangen.
Bei sieben gelang der Einbruch.
Der oder die Täter erbeuteten insgesamt Bargeld im fünfstelligen Bereich.
Dazu kommt enormer Sachschaden, der bei den Einbrüchen entstanden ist.
Passiert ist die Einbruchserie in der nacht von Montag auf Dienstag.

Gegen 02.30 Uhr wurde am Stadtplatz von Abensberg eine verdächtige Person gesehen.
Es handelte sich um einen ca. 30 Jahre alten, süd/osteuropäisch aussehenden Mann. Er soll ca. 165 bis 170 cm groß gewesen sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke.

Die Polizeiinspektion Kelheim bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei den Ermittlungen.
Wer hat insbesondere in der Nacht verdächtige Personen oder Geräusche wahrgenommen?