© Landratsamt Rottal-Inn

Dringender Appell des Landrats an die Bevölkerung

Über uns allen schwebt das böse „L-Wort“.
Lockdown
Und der ist im Landkreis Rottal-Inn in greifbare Nähe gerückt, sagt Landrat Michael Fahmüller.
Darum richtet er einen dringenden Appell an seine Bürger.
Darin warnt er die Menschen im Landkreis Rottal-Inn vor einem Szenario wie in Berchtesgaden.
Der Landrat ruft eindringlich dazu auf, die vorgegebenen Regelungen und Maßnahmen  einzuhalten – auch wenn sie unangenehm sind.

„Lassen Sie uns im Landkreis auch dieses Mal mit gutem Beispiel vorangehen, indem wir ideologische Gräben schließen und uns für dieses Ziel alle zusammentun!
Wir in Rottal-Inn wissen, wie man zusammenhält.
Das haben wir in der Vergangenheit immer wieder bewiesen. Lassen Sie es uns ein weiteres Mal beweisen!“

Der Landkreis Rottal-Inn befindet sich weiter im tiefroten Bereich.
Wobei der Landkreis am Wochenende einen deutlich niedrigeren Inzidenszwert als das Robert-Koch-Institut errechnet hat.

Aktuell liegt der Wert laut R.K.I bei 260.