© Kripo Mühldorf

Drogen in Entzugsklinik geschmuggelt

Die Kripo Mühldorf hat zwei Drogendealer geschnappt.
Sie sollen mit Heroin und anderen Drogen gehandelt haben.

Die beiden vorbestraften Männer hatten sich in einer Fachklinik für Drogenentzug kennengelernt.
Sie mussten dort eine Therapie machen.
Als einer der beiden entlassen worden war, besorgte dieser Drogen und versteckte den Stoff in einem Erdbunker ausserhalb der Anstalt.
Sein Komplize holte die Drogen bei seinen Freigängen ab und schmuggelte sie in die geschlossene Abteilung.
Dort verkaufte er sie an die Insassen.
Drogenfahnder kamen dahinter, jetzt klickten die Handschellen.
Bei einer Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler diverse Drogen und Bargeld sicher.