Eggenfeldener verpasst Einbrecher Faustschlag

Sein Hund hatte gestern Abend angeschlagen
Da wollte ein 58 jähriger Eggenfeldener doch mal im Garten nachschauen.
Und prompt ertappt er einen Mann beim Versuch seinen Schuppen aufzubrechen.
Als der Unbekannte dann auch noch versucht nach dem Hund zu treten, verpasst der Eggenfeldener dem ungebeten Gast einen Faustschlag ins Gesicht.
Der Unbekannte bekommt es mit der Angst zu tun und flüchtet.
Der Mann ist zwischen 20 und 30 Jahre alt und kräftig.
Er trug eine Baseballcap und hatte eine Jogginghose mit auffällig roten Streifen an.
Zudem müsste er im Gesicht verletzt sein.
Hinweise an die Polizei Eggenfelden