polizei

Ehepaar aus Niederbayern sucht Lebensretter

Hilflos gefangen in einem Auto, das in einem Bach liegt.
Das erlebt ein Ehepaar am Samstag in der Nähe von Deggendorf.
Aber der Mann und die Frau bekommen Hilfe von Autofahrern, die den Unfall bei Kleintiefenbach beobachtet haben:
Die Helfer zögern keine Sekunde.
Sie ziehen sich bis auf die Unterwäsche aus und rennen zu dem Unfallauto im Bach.

In dem Wagen hat das Ehepaar schon den Tod vor Augen.
Die Helfer heben das Auto aus dem Wasser, dann kommt auch schon die Feuerwehr.
Von der wird das Ehepaar aus dem Landkreis Dingolfing-Landau aus dem Wagen geholt.
In dieser Zeit sind die Ersthelfer gefahren.

Das Ehepaar möchte sich aber bei seinen Lebensrettern bedanken.
Wer sich angesprochen fühlt, soll sich bitte bei der Polizei Deggendorf melden.
Roman Fischer von der Polizei:


Eines der Unfallopfer sagte im Radio Trausnitz-Interview:

Die Nummer für die Ersthelfer bei der Polizei:
0991/ 3896-0