polizei

Eilmeldung: Fliegerbombe im Landshuter Nikolaviertel gefunden!

Im Landshuter Nikola Viertel ist heute Nachmittag eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden.
Und zwar bei Bauarbeiten nahe der Kreuzung Rupprechtstraße/Luitpoldstraße.
Momentan ist ein Sprengmeister am Fundort und hat entschieden, dass die Bombe an Ort und Stelle entschärft werden muss.
Dies wird morgen Vormittag geschehen.
Eine akute Gefahr besteht derzeit nicht.
Aus Sicherheitsgründen wird morgen Früh im Vorfeld der Entschärfung rund um den Fundort eine Sperrzone von voraussichtlich 150 Metern eingerichtet.
Alle Anwohner müssen dann den Gefahrenbereich verlassen.
Der Hauptbahnhof wir aller Voraussicht nach NICHT zum Sperrbereich gehören
Polizei, Feuerwehr und das Ordnungsamt der Stadt werden die nötige Evakuierung morgen organisieren;
wer das Gebiet selbstständig verlassen kann, wird dringend darum gebeten, dies bis etwa 8 Uhr zu tun.
In der Nacht wird die Bombe durch die Polizei bewacht.

Radio Trausnitz berichtet natürlich weiter aktuell!