© Pixabay

Ein Dach über dem Kopf für Obdachlose

Die Nächte werden frostig und sie brauchen dringend Schutz vor der Kälte.
In Landshut können Menschen in Not z.B. wieder in speziellen Notunterkünften unterkommen.
Dort ist es auch möglich, für eine kurze Zeit zu übernachten.

Auch die Stadt Straubing bereitet sich auf Schutzsuchende vor:
25 Wohnungen stehen hier für Obdachlose bereit.
Ein Problem mit überfüllten Unterkünften gibt es in Niederbayern nicht.
Dieses Problem betrifft eher größere Städte wie z.B. München.