© Polizei Niederbayern

Ein Kofferraum voll Parfüm

Manch einem verschlägt es den Atem, wenn er durch die Parfümabteilung eines Geschäfts muss.
So ungefähr dürfte es auch den Schleierfahndern der Passauer Grenzpolizei gegangen sein.
Sie kontrollieren an der Rastanlage Donautal-West das Auto von drei Rumänen, die auf dem Weg in ihre Heimat sind.
Im Kofferraum finden die Beamten 150 Parfümfläschchen im Gesamtwert von 8000 Euro!
Schnell wird klar: Das Parfüm stammt aus einer Drogerie im Bereich Neu-Ulm.
Da hat die Polizei mal wieder den richtigen Riecher gehabt.