© Pixabay

Ein Toter bei Schulbusunfall

Gegen 10 vor vier heute Nachmittag klingelt in der Passauer Leitstelle das Telefon.
Gemeldet wird ein schlimmer Unfall zwischen einem 40-Tonnen-Laster und einem Schulbus.
Wenig später sind die Helfer da.
Und stehen vor einem Trümmerfeld.
Tatsächlich sind ein Laster und ein Schulbus in einer Kurve bei Fürstenstein zusammengestoßen.

Der LKW-Fahrer kommt uns Leben, der Busfahrer wird schwer verletzt.
Als der Unfall passiert, sind elf Kinder in dem Schulbus.
Mehrere Schüler werden verletzt  – zum Glück nur leicht.
Die Schulkinder werden vor Ort durch die Polizei betreut.
Zur Unfallursache können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau wurde ein Gutachter hinzugezogen.