© Pixabay

Einbrecher erbeuten leere Tresore

Seit Monaten brechen Gangster in niederbayerische Bankfilialen ein.
Vor allem an den Wochenenden.
Jetzt sind offenbar auch Postfilialen an der Reihe.

In Pocking dringen Einbrecher in die Post ein.
Dann nehmen sie den großen Standtresor ins Visier, scheitern aber.
Also reißen die Täter zwei kleinere Tresore aus den Schränken und nehmen sie mit.
Auf die Einbrecher wartet aber eine böse Überraschung:
Wie uns die Polizei gesagt hat, sind die Tresore aber leer.