© Pixabay

Einbrecher hinterlässt Schneise der Verwüstung

Am Wochenende hebelt der Unbekannte in einem Recycling-Betrieb in Dingolfing zuerst mehrere Tore und Türen mit brachialer Gewalt auf.
So gelangt er in das Büro der Firma, wo er schließlich den Tresor knackt.
Mit Bargeld im fünfstelligen Bereich macht der Einbrecher sich aus dem Staub.
Der Sachschaden ist mit 15.000 Euro auch nicht unerheblich.
Die Polizei hofft auf Hinweise.