Einbrecher ohne Glück

Normalerweise sagt man ja, Scherben bringen Glück.
Das hatte ein Einbrecher in Dingolfing aber keineswegs.
Und das obwohl er gleich mehrere Scheiben einwirft.
In der Nacht auf Donnerstag zieht er in Dingolfing durch die Straßen.
Dreimal versucht er, in Geschäfte einzusteigen.
Jedes Mal vergeblich.
In den ersten beiden Geschäften scheitert er am Sicherheitsglas, da helfen auch keine Steine.
Im dritten steht dann ein Regal im Weg.
Unverrichteter Dinge muss der Einbrecher seiner Wege ziehen.
Wer den Pechvogel beobachtet hat, soll sich bei der Polizei melden.