© pixabay

Einmal Richter sein dürfen…

Vor Gericht sitzen und Urteile mitentscheiden dürfen-
dafür braucht‘s normalerweise einige Semester an der Uni und einen Abschluss in Jura.
Im Verwaltungsgericht bekommen aber auch „Normalos“ die Chance, zusammen mit den Vorsitzenden Urteile zu fällen.
Solche ehrenamtliche Richter sucht jetzt das Verwaltungsgericht Regensburg für die neue Amtsperiode.

Wer sich vorstellen kann, am Verwaltungsgericht Regensburg ehrenamtlich Urteile mitzuentscheiden, kann sich bis 29. Mai 2019 beim Landratsamt Rottal-Inn melden.
Bewerberinnen und Bewerber sollten das 25. Lebensjahr vollendet haben, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und wahlberechtigt sein.
Ausgeschlossen sind Abgeordnete, hauptberufliche Richter, Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst, Berufssoldaten, Soldaten auf Zeit sowie Rechtsanwälte, Notare und Personen, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig bearbeiten.
Wer bereits als ehramtlicher Richter tätig war, kann sich für die neue Amtsperiode erneut bewerben.

Schriftliche Bewerbungen mit Name, Geburtsname, -datum und –ort, Anschrift und Beruf bitte an das Landratsamt Rottal-Inn, Herr Thomas Hofbauer, Postfach 1257, 84342 Pfarrkirchen.
Ein Bewerbungsformular ist auch online unter www.rottal-inn.de zum Download bereit.