© Foto: EVL

Eishockey: Bittere Niederlage für den EV Landshut bei den Selber Wölfen

Die Landshuter führen bis kurz vor Schluß mit 4:3 und verlieren am Ende doch mit 4:5.
In den letzten vier Minuten kassiert der EVL noch zwei Treffer von den Wölfen.
EVL Trainer Kammerer zeigte sich nach dem Spiel verärgert: „die Führung hätten wir nach Hause schaukeln müssen“, sagt er.
Und überhaupt habe er viele Fehler bei seiner Mannschaft gesehen.