© BZV

Ekel-Fund in der Luftpost

Die Leute vom Zoll am Flughafen brauchen echt ein dickes Fell.
Kein Wunder, sie finden die ekligsten Dinge im Gepäck oder in Luftpostpaketen.
Wie auch jetzt.
Als die Zöllner ein Paket öffnen, entdecken sie den Schädel eines Fischotters.
Weil es sich um eine geschützte Tierart handelt, sind hohe Strafen möglich:
Bis zu 50 000 Euro oder sogar Gefängnis