Elektriker bei Betriebsunfall schwer verletzt

Einem Arbeiter einer Elektrofirma ist im Landkreis Kelheim ein folgenschwerer Fehler passiert.
Er will auf einem Bauernhof in Train ein Starkstromkabel durchtrennen in der Annahme da sei kein Strom mehr drauf.Dem war nicht so, es kam zu einem Blitz, einem sogenannten Lichtbogen.Der 22 Jährige erlitt schwere Verbrennungen.Er wurde per Hubschrauber in eine Klinik gebracht