Elektrorollerfahrer müssen zu Fuß nach Hause

Sie sind seit kurzem überall auf den niederbayerischen Straßen unterwegs: Elektroroller.
Draufsteigen und losdüsen – so einfach ist es meist aber doch nicht.
Das mussten jetzt auch zwei E-Rollerbesitzer aus Pfarrkirchen erfahren.
Die Polizei kontrolliert vor kurzem sowohl einen 39-jährigen Mann und einen 12-jährigen Schüler.
Und bei beiden haben die Beamten etwas zu beanstanden:
Die elektrischen Flitzer sind nämlich versicherungspflichtig.
Weiterfahren dürfen die Rollerfahrer erst mal nicht.
Den 39-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige, der Schüler ist allerdings strafunmündig.
Eventuell müssen sich seine Eltern dafür verantworten.