© Pixabay

Elf Verletzte bei Schulbusunfall in der Nähe von Abensberg

Als gestern Nachmittag die Meldung „Unfall mit einem Schulbus“ bei der Polizei in Niederbayern eingeht, startet nur Augenblicke später ein Großeinsatz.
Ziel der Helfer ist eine Straße bei Abensberg im Landkreis Kelheim.

In dem kleinen Schulbus sitzen sechs Kinder und zwei Erwachsene.
Alle werden zum Glück nur leicht verletzt.
Das gilt auch für die Menschen in den vier anderen Autos, die an dem Unfall beteiligt waren.
Zahlreiche Helfer sind vor Ort und kümmern sich um die Verletzten.

Alleine der Rettungsdienst hat zwei Hubschrauber und neun Einsatzwagen geschickt.
Auch ein Kriseninterventionsteam ist an der Unfallstelle.