© Pixabay

Endspurt beim Landshuter Eisstadion

Die Spieler des EV Landshut scharren schon mit den Kufen.
Sie sind heiß auf ihr erstes Heimspiel in der DEL 2.
Noch ist das Landshuter Eisstadion eine Baustelle.
Aber es geht voran.
Das neue Dach ist schon fast überall geschlossen, jetzt wird innen rangeklotzt.
Heute ist der brandneue Videowürfel fertig montiert worden.
Und übernächste Woche beginnt dann die Eisbereitung, sagt der Architekt.
Wenn nichts dazwischen kommt, hat der EVL sein erstes Heimspiel in der DEL 2 am 18. Oktober.