Entschärfung der Bombe ab 20.00 Uhr geplant

Nach dem erneuten Bombenfund in Straubing läuft die große Evakuierung auf Hochtouren. Ca. 2500 Menschen sind davon betroffen. Der Sperrkreis um den Fundort wurde auf 500 Meter festgelegt. Betroffen sind die Barmherzigen Brüder, die JVA Straubing und viele in diesem Bereich wohnende Bürger. Die in diesem Radius liegende Justizvollzugsanstalt muss nicht geräumt werden. Die Gefangenen werden intern verlegt. Nach Einschätzung des Sprengmeisters hat die heute aufgefunde Bombe die doppelte Sprengkraft der Bombe, die vor zwei Wochen entschärft wurde.  Für Fragen zur Evakuierung wurde bei der Stadt Straubing ein Bürgertelefon unter der Rufnummer :  09421 – 97168 222 eingerichtet. Für Personen, die keine Gelegenheit haben bei Freunden oder Bekannten unterzukommen, wird die Dreifachturnhalle des Gymnasiums angeboten.