polizei

Entwarnung im Dürnbucher Forst (Kreis Kelheim)

Die dort aufgefundene Granate mit 5 Kilo Sprengstoff wurde inzwischen vom Kampfmittelräumdienst kontrolliert gesprengt.
Es handelte sich um eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg.
Wer sie gefunden hat, ist unklar.
Der Finder meldete die Granate anonym.
Die Fundstelle war großräumig abgesperrt worden.
Auch der Luftraum wurde gesperrt.

Nennenswerter Schaden entstand nicht.