© Pixabay

Lockerung der Maskenpflicht für bayerische Grundschüler

Der Druck von Eltern war wohl zu groß.
Seit Tagen kritisieren sie massiv, dass die bayerischen Schüler auch bei über 30 Grad mit der Maske im Klassenzimmer sitzen müssen.
Jetzt fällt die Maskenpflicht zumindest an Grundschulen teilweise weg, wie das bayerische Kabinett heute entschieden hat.
Kinder müssen demnach auf ihrem Platz keine Maske mehr tragen, sondern nur noch im Schulgebäude.

Die neue Regelung gilt für Regionen mit einer stabilen Inzidenz von unter 50.
An weiterführenden Schulen bleibt es bei der Maskenpflicht auch auf dem Platz.