© Pixabay

Ermittlungen gegen Gut Aiderbichl-Führung eingestellt

Gut Aiderbichl ist die letzte Hoffnung für Tiere.
Zuletzt hat der Gnadenhof bei Deggendorf die ausgebüxte Kuh aus dem Landkreis Landshut aufgenommen.
Aber hinter den Kulissen war die Stimmung wohl etwas angespannt.
Denn es hat Ermittlungen gegen den Aiderbichl-Chef und den Aiderbichl-Geschäftsführer gegeben – wegen Betrugsverdacht.
Jetzt sind die Verfahren eingestellt worden, berichtet die PNP.