Erneut Falschparker in Pfarrkirchen

Es ist fast wie ein Running Gag:
Schon wieder muss sich die Polizei in Pfarrkirchen um Falschparker an den Bushaltestellen im Stadtgebiet kümmern.
Den Busfahrer ist aber eher nicht zum Lachen zumute:
In den letzten zwei Wochen haben sie 21 Fahrer gemeldet, die verbotenerweise an den Haltestellen gehalten oder geparkt haben.
Für die Falschparker gibt es ein Verwarnungsgeld von 15 Euro.
Und den ausdrücklichen Hinweis von der Polizei, Bushaltestellen auch nicht für einen kurzen Moment zu blockieren.