Erpresser in Niederbayern aktiv

Lassen Sie sich nicht einschüchtern.
Das rät die Polizei, wenn Erpressungen ins E-Mail-Postfach flattern.
Momentan passiert das in Niederbayern sehr häufig.
Wie jetzt in Pilsting.
Dort bekommt ein Rentner eine Mail mit der Drohung:
Wenn Sie nicht 699 Euro in Form von Bitcoins zahlen, schicken wir obszöne Mails an alle Ihre Kontakte.
Der Pilstinger reagiert richtig und zahlt nicht.
In der Regel werden die Drohungen in solchen mails nicht umgesetzt.