Es tut sich was beim Oberwirt

Es ist eines der letzten historisch bedeutenden Gebäude in Niederbayern, das noch nicht saniert ist.
Der Oberwirt in Eggenfelden/Gern
Aber das ist jetzt anders.
Das 3000 Quadratmeter Ensemble aus dem 16. Jahrhundert wird gerade in ein Hotel und eine Gaststätte umgebaut.
Geschäftsführer der Sanierungsfirma Bau Art Wolfram Buegger erklärt, wo die Schwierigkeiten dabei liegen:
Ein um 1500 gebautes Gebäude muss in die heutige Zeit versetzt werden.
Der zum Teil einsturzgefährdete Oberwirt ist derzeit faktisch entkernt und bereits Ende nächsten Jahres sollen die ersten Gäste kommen. Investitionssumme 14 einhalb Millionen Euro.