© EVL

EV Landshut hat die Lizenz für die DEL2

Rund um das Landshuter Eisstadion dürften heute Jubelschreie zu hören gewesen sein.
Denn der Aufsteiger EV Landshut hat seine Lizenz für die DEL2 bekommen.
Ohne Auflagen und Anhörung.
„Es ist für einen Aufsteiger schon eine Auszeichnung, die wirtscha7liche Prüfung ohne Auflagen und Anhörung überstanden zu haben.
Das zeigt, dass wir wirtscha7lich sehr verantwortungsvoll gearbeitet haben“, sagt EVL Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.
Damit hat der EVL alle Hürden für die zweithöchste deutsche Spielklasse genommen.
Anfang August startet der EV Landshut seine Vorbereitungen mit einem Trainingslager.
Die Saison beginnt am 13. September.
Wegen der Sanierungsarbeiten im Eisstadion am Gutenbergweg findet das erste DEL2-Heimspiel des EVL am Sonntag, den 20. Oktober 2019 stac.