© EVL

EV Landshut kooperiert mit Profis aus Düsseldorf

Klar, die Freude über den Aufstieg des EV Landshut ist riesig.
Klar ist aber auch:
Leicht wird´s für den EVL in der DEL 2 nicht.
Darum setzten die Chefs beim EV Landshut auf die Zusammenarbeit mit einem anderen Profi-Club.
Ab sofort kooperiert der EVL mit der Düsseldorfer EG aus der DEL.
Da können zum Beispiel junge Landshuter Spieler Erfahrungen in der ersten Liga sammeln.
Umgekehrt kommen natürlich auch Spieler aus Düsseldorf nach Landshut.
Die Trainerteams werden viel Kontakt haben.

Im Rahmen der Kooperation erhält außerdem der Landshuter Alexander Ehl eine Förderlizenz bei der DEG.
Der gebürtige Landshuter entwickelte sich bei den Rot-Weißen zum U 20-Nationalspieler und hatte mit 51 Scorerpunkten in der Hauptrunde und den Playoffs (16 Tore, 35 Vorlagen) maßgeblichen Anteil am Gewinn der Oberliga-Meisterschaft.