© Stadt Landshut

Alle Gasflaschen in Landshut geborgen

Die Bergung der alten Gasflaschen in Landshut ist schon gestern Nachmittag beendet worden.
Für die Anwohner der Oberndorferstraße war der Ausnahmezustand damit schneller vorbei als gedacht.
Insgesamt hat der Kampfmittelräumdienst auf dem Gelände des ehemaligen Schrottplatzes 133 Gasflaschen geborgen.
Fast 140 Anwohner hatten am Freitag ihre Wohnungen verlassen müssen.
Die meisten kamen bei Verwandten oder Freunden unter.
Etwa 60 Menschen wurden in einer Notunterkunft im Landshuter Industriegebiet untergebracht.