© EV Landshut

EVL-Spiel gegen Kassel findet statt

Das ist eine kleine Überraschung:
Das Heimspiel des EV Landshut findet heute Abend statt.
Trotz sechs positiver Corona-Fälle und einigen verletzten Spielern bringt der EVL eine Rumpftruppe auf das Eis.

Landshut erfüllt die Mindestspielstärke nur, weil sich noch nicht vollständig genesene und angeschlagene Spieler in den Dienst der Mannschaft stellen, wie uns der EVL schreibt.
Eine Spielverlegung war nach Rücksprache mit der Ligenleitung der DEL2, den Kassel Huskies und einem Verweis auf die DEL2-Durchführungsbestimmungen nicht möglich.

Eine personelle Unterstützung von Kooperationspartner Straubing Tigers war ebenfalls nicht umsetzbar, da auch die Tigers mit erheblichen Verletzungssorgen zu kämpfen haben.

Das Spiel gegen die Kassel Huskies startet um 19 Uhr 30 in der Landshuter Fanatac-Arena.