© Foto: EVL

EV Landshut darf das Stadion voll machen

Endlich wieder vor den Fans spielen – darauf freuen sich auch die Jungs vom EV Landshut.
Momentan sieht´s ja so aus, dass beim ersten Heimspiel  Publikum dabei sein kann.
Laut den aktuellen Regeln darf das Stadion voll ausgenutzt werden.
Am 31. Oktober ist es im sanierten Landshuter Eisstadion soweit.
Und ab sofort können Dauerkarten für die neue DEL2-Saison vorbestellt werden.

Verkauft werden die Karten erst ab dem 4. Oktober, weil das aktuelle Infektionsschutzgesetz nur bis zum 1. Oktober gilt.
„Dann geben uns die aktualisierten Regularien mehr Sicherheit für unser erstes Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse am 31. Oktober und hoffentlich auch für den weiteren Saisonverlauf“, sagt EVL-Chef Ralf Hantschke.

Während der neuen Saison gilt im kompletten Stadion die Maskenpflicht (medizinischer Mund- Nasen-Schutz).
Außerdem gilt beim Einlass die 3G-Regel.
Mit Ausnahme von Kindern unter sechs Jahren und Schülern erhalten nur Geimpfte, Genesene und negativ Getestete (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) Zugang zum Stadion.