© pixabay

EVL und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

Beim EV Landshut setzen die Verantwortlichen auf mehr lokale Zusammenarbeit:
Der Eishockey-Verein schließt eine Kooperation mit dem Deggendorfer SC.
Die Donaustädter sind damit neuer Oberliga-Partner des EVL.
Spieler aus Deggendorf sollen so künftig auch in Landshut Spielpraxis sammeln.

Zuvor hatte der EVL eine Kooperation mit den Straubing Tigers beschlossen.
Dieser Schritt hat die Fans allerdings gespalten:
Zwischen beiden Vereinen herrscht eine jahrzehntelange Rivalität.
Auch bei Spielen zwischen Landshut und Deggendorf kam es in der Vergangenheit zu Ausschreitungen.