© EVLandshut

EVL verpasst Chance gegen Bietigheim Steelers

Da wäre mehr drin gewesen für den EVL.
Beim Spiel gestern gegen die Bietigheim Steelers liegen die Landshuter sogar lange Zeit vorne.
Doch dann holen die Gegner auf.
Am Ende muss es das Penalty-Schießen entscheiden.
Und da zieht der EVL den Kürzeren.
Am Ende steht es 3:4.
Nächste Woche muss die Mannschaft dann gleich zwei Mal ran:
Am Mittwoch gegen die Lausitzer Füchse und am Freitag gegen die Löwen Frankfurt.