© Pixabay

Examen trotz Drohanruf ohne Zwischenfälle zu Ende gegangen

Prüfung schreiben unter Polizeischutz  – das haben heute wieder Studenten in Niederbayern erlebt.
Rund um die Passauer Dreiländerhalle hat seit einer Woche Ausnahmezustand geherrscht.
Grund war ein anonymer Drohanruf am vergangenen Dienstag.
Der Unbekannte hat vor einem Amoklauf in der Halle gewarnt.
Hier haben heute über 170 Jura-Studenten störungsfrei den letzten Teil ihres Staatsexamens abgelegt.
Wegen des Drohanrufes nochmal unter Polizeischutz.
Die Suche nach dem Täter geht allerdings weiter.