© Feuerwehr

Fahrwerk mit Eigenleben

Die Notlandung auf dem Flugplatz Landshut-Ellermühle dürfte den beiden Insassen noch in den Knochen stecken.
Am Samstag hat das einmotorige Flugzeug eine Bauchlandung hingelegt.
Jetzt ist klar, dass sich das Fahrwerk bei der Landung ganz von alleine eingezogen hat.
Dadurch schlittert die Maschine auf der Landebahn entlang und der Tank reißt auf.
Augenblicke später bleibt das Flugzeug liegen.
Mit wackligen Beinen klettern der Pilot und sein Passagier dann aus dem Flieger.
Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10 000 Euro.