© Pixabay

Falsche Corona-Tests im Klinikum Taufkirchen

Seltsam, denken sich die Mitarbeiter im Isar-Amper-Klinikum in Taufkirchen an der Vils.
Laut den Test-Ergebnissen gibt es 60 Patienten, die sich mit Corona infiziert haben.
Und diese große Menge an positiven Tests kommt den Mitarbeitern in Taufkirchen spanisch vor.
Also wird nachuntersucht.

Mit dem Ergebnis, dass die positiven Corona-Tests falsch sind.
Es kommt raus, dass nur zwei statt 60 Patienten mit Corona infiziert haben.
Die Klinik geht von einem technischen Fehler im Labor aus.