© Pixabay

Falsche Polizisten in Straubing

Gestern Abend klingelt bei einigen Straubingern das Telefon.
Am anderen Ende:
angeblich ein Polizeibeamter.
Der erklärt, dass bei den Straubingern eventuell eingebrochen werden soll.
Außerdem will er in einem Fall auch wissen, welche Wertgegenstände in der Wohnung sind und fragt nach Erspartem.

Tipps der Polizei

• Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.
• Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis.
• Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten.
• Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preis.
• Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf.
• Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.