© Polizei

Falscher Polizist „kontrolliert“ Dingolfinger Kirta-Besucher

Vielleicht haben sich die Besucher der Dingolfinger-Kirta-Veranstaltung etwas gewundert.
Am Freitagabend ist da ein Polizist unterwegs und kontrolliert sehr fleißig.

Dem Sicherheitsdienst kommt der Mann aber seltsam vor – und kontrolliert den Kontrolleur.
Dabei kommt raus:
Der 21-Jährige ist kein Polizist, der Ausweis ist gefälscht.
Warum der junge Mann aus dem Landkreis Dingolfing-Landau in die Rolle geschlüpft ist, bleibt noch ein Rätsel.

In seiner Wohnung wurden dann auch noch zwei Schreckschusspistolen aufgefunden und sichergestellt.
Ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Amtsanmaßung wurde eingeleitet.

Kirta-Besucher, die das Vergnügen mit dem falschen Polizisten hatten, sollen sich bitte bei der Dingolfinger-Polizei melden.