© Pixabay

Falschparker stressen Busfahrer

Mal kurz an der Bushaltestelle mit den Auto anhalten, rausspringen und schnell was besorgen.
Das machen offenbar ziemlich viele Leute in Pfarrkirchen.
Denn in der Stadt gibt es ein echtes Problem mit Falschparkern an Bushaltestellen.
Die Busfahrer haben die Nase voll und melden die Falschparker konsequent der Polizei.
In den vergangenen drei Wochen waren es 45 Autos, die an Bushaltestellen in Pfarrkirchen gestanden haben.
Und die Stadtbusfahrer melden die Falschparker weiter, die dann 15 Euro hinlegen müssen.