polizei

Familientragödie beim Badeausflug

Die Angehörigen bangen und hoffen auf ein Wunder.
Am Wochenende kommt es am Donauufer bei Metten zu einem tragischen Unglück.
Eine Familie ist beim Badeausflug.
Plötzlich geraten vier Kinder in Gefahr und drohen zu ertrinken.
Der Vater und ein Bekannter springen ins Wasser und bringen alle Kinder in Sicherheit.
Doch da wird der Vater von der Strömung mitgerissen.
Ein Suchtrupp von 90 Hilfskräften kann ihn nicht mehr wiederfinden.
Die Polizei geht davon aus, dass der 46-jährige Mann nicht mehr lebend geborgen werden kann.