© Pixabay

Familientragödie in Reischach

Es ist schockierend, was sich gestern am frühen Morgen in Reischach abspielt.
Die Polizei wird zu einem Anwesen gerufen und findet dort einen toten Mann.
Seine Ehefrau ist leicht verletzt.
Vom 26-jährigen Sohn fehlt jede Spur.
Er soll seinen eigenen Vater getötet haben.
Mit einem Hubschrauber und zig Streifenwagen sucht die Polizei das Gebiet ab und findet den Flüchtigen schließlich in einem Waldstück.
Er wird sofort festgenommen.
Laut Medienberichten soll es in der Familie in der Vergangenheit zu heftigen Streitereien gekommen sein.
Mehr ist zu dem Fall noch nicht bekannt.