© Foto: Pixabay

Fans gehen in Bogen auf Fußballspieler los

Fair Play auf dem Fußballplatz – in der Praxis läuft das nicht immer so rund.
Wir erinnern uns:
Vor kurzem war ein Jugendfußballer aus Ergolding mit der Faust auf einen Gegner losgegangen.
Und jetzt hat es wieder auf einem niederbayerischen Fußballplatz heftig gekracht.

Zum Schlachtfeld wird ein Spielfeld in Bogen.
Da treffen zwei Jugendteams aufeinander.
Offenbar nicht zur Freude der Anhänger der Heim-Teams.

Fans der „Kinsach Kickers“ gehen auf mindesten zwei Spieler der Auswärtsmannschaft los.
Sie schlagen und treten auf die Ingolstädter ein.
Danach verschwinden die Schläger unerkannt vom Platz.