© Pixabay

Faschingsauftakt mal anders

Faschingsgesellschaften stürmen die Rathäuser in Niederbayern und läuten so die närrische Zeit ein.
So kennen wir es Jahr für Jahr – aber nicht heuer in Zeiten von Corona.
Der alte Brauch soll aber trotzdem in kleinerem Rahmen stattfinden – das zeigen zum Beispiel Faschingsgesellschaften im Landkreis Dingolfing-Landau.
So bekommt Simbachs Bürgermeister Herbert Sporrer wieder ein Exemplar der „Roten Goaß“.
Die Narren in Reisbach gehen heute virtuell ins Rathaus, um den dortigen Chef online zu „entmachten“.