Vermisster Faschingsbesucher leblos aus der Isen geborgen

Das ist ein echter Schock für die Menschen in Dorfen.
Ihr Unsinniger Donnerstag wird von einer schlimmen Nachricht überschattet.
Ein Mann Mitte 20 wird seit dem Nachmittag vermisst.
Er schwimmt in seinem Faschingskostüm, einem weißen Nachthemd, wie es in Dorfen heute traditionell zum Umzug getragen wird, durch die Isen.
Dann treibt er ab und wird nicht mehr gesehen.

UPDATE:

Und jetzt ist es traurige Gewissheit.
Der Faschingsbesucher ist tot.
Der junge Mann ist leblos aus dem Wasser geborgen worden.
Das hat uns die Polizei soeben mitgeteilt.
Die Kripo Erding ermittelt jetzt in dem Fall.
Bisher sind die Umstände zum Tod unklar, auch die Identität des jungen Mannes ist noch nicht bekannt.