landshut

Fenster von St. Martin müssen saniert werden

Auch die imposantesten Bauwerke zeigen irgendwann den einen oder anderen Schönheitsfehler.
Nach 500 Jahren ist es jetzt auch bei den Fenstern der der Sankt Martinskirche in Landshut so weit.
Sie müssen saniert werden.
In den letzten beiden Jahren wurde eins der Fenster schon mal exemplarisch saniert.
Das hat laut Erzbistum allerdings gezeigt: die Schäden sind schlimmer als gedacht.
Im kommenden Frühjahr sollen die Sanierungsarbeiten starten und bis 2026 dauern.
Gleichzeitig sollen auch die Wandmalereien rund um die Fenster gereinigt werden.