Ferrari zerschellt an der Leitplanke – Fahrer tot

Ein Ferrarifahrer ist heute auf der A94 bei Töging in den Tod gerast.

Laut Polizei hatte der Fahrer des Sportwagen zuvor mehrere Fahrzeuge mit hohem Tempo überholt.
Offenbar tauchten dann plötzlich vor ihm zwei LKW auf, die nebeneinander fuhren.

Er verlor die Kontrolle und krachte in die Leitplanke.

Der Ferrari wurde regelrecht in Stücke gerissen.

Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Die A94 musste gesperrt werden.