Feuer auf dem Bauernhof

Ein Alarm reißt gestern Abend die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr aus der Feierabendruhe.
In Aholfing bei Straubing brennt es auf einem Bauernhof.
Als die Feuerwehr eintrifft, schlagen schon die Flammen aus einem Gebäude.
Die Helfern handeln schnell und können so verhindern, dass der Brand auf das Wohnhaus daneben übergreift.
Für das in Flammen stehenden Gebäude auf dem Bauernhof können die Feuerwehrler aber nichts mehr tun – es brennt nieder.
Auch landwirtschaftliche Geräte wie Traktoren werden zerstört.
Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 90 000 Euro.
Die Suche nach der Brandursache läuft.