Feuer im Klamottenladen

Jede Menge brandneue Klamotten sind jetzt in Bad Füssing ein Fall für den Müll.
Schuld ist ein Feuer in einem Bekleidungsgeschäft.
Die eingesetzte Feuerwehr aus Bad Füssing und Egglfing hat den Brand schnell unter Kontrolle und setzt bei der Brandbekämpfung auch Atemschutzträger ein.

Klamotten und Inventar werden fast komplett zerstört.
Außerdem entsteht ein heftiger Rußschaden in den Räumen.
Eine Mitarbeiterin muss wegen Atembeschwerden vom Rettungsdienst behandelt werden.
Der Schaden liegt bei mindestens 100 000 Euro.
Warum es in dem Geschäft gebrannt hat, steht noch nicht fest.
Die Polizei ermittelt.