Feuer in Chemiewerk

Na klar: Wenn es brennt ist immer Alarmstufe rot.
Wenn aber ein Chemiewerk Feuer fängt, ist die Sorge besonders groß.
Gestern Abend bricht im Keller von Wacker Chemie in Burghausen ein Feuer aus.
Warum, ist noch völlig unklar.
Die Werksfeuerwehr schafft es, den Brand schnell zu löschen.
Aber trotzdem: Vier Menschen werden bei dem Betriebsunfall verletzt, ein Mann schwer.
Er muss mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
Giftige Stoffe werden bei dem Brand nicht freigesetzt.
Zur Klärung der Brandursache werden jetzt Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes eingesetzt.